Anzeige
HMKW

„Gib mir fünf!“

Was mit Medien studieren, aber bitte nur vom Feinsten: an privaten Hochschulen wie der HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft kein Problem. Entdecke fünf Vorteile, die dein Studium besonders machen. 

Fit für den Berufseinstieg: Die HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft bietet dir an drei Standorten in Deutschland vier Bachelorabschlüsse mit super Zukunftsperspektiven. Ob in Berlin, Köln oder Frankfurt – du profitierst von spannenden Fächerkombinationen, tollen Praxiseinblicken und der Extraportion Unterstützung. Das komplette Bachelor-Studienangebot der HMKW gibt's übrigens auch als duales Studium!

1. Du studierst mit Praxisbezug

Die Dozenten an einer privaten Hochschule sind meist echte Praktiker: Sie unterrichten nicht nur, sondern arbeiten auch in der freien Wirtschaft. Das bringt dir Vorteile für dein Studium, denn du knüpfst jede Menge Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern. Dein theoretisches Wissen setzt du direkt in Projekten um. Zum Beispiel haben Studierende des Fachbereichs „Journalismus und Kommunikation“ die Lokalsendung „Plan TV“ für Youtube produziert und so die Fernsehwelt kennengelernt. Tim (24) sagt: „Der Praxisanteil im Studium an der HMKW ist unter anderem durch Exkursionen, Projekte und Praktikum sehr groß. Er ermöglicht einen super Einblick in das richtige Berufsleben.“

2. Du arbeitest mit Top-Equipment

Klar, die Studiengebühren an einer privaten Hochschule sind höher als an staatlichen Einrichtungen. Dafür bieten dir Hochschulen wie die HMKW aber auch ein hochwertiges Equipment, mit dem du schon während des Studiums professionell arbeiten kannst. Dazu zählen etwa gut ausgestattete Bibliotheken sowie eine moderne Medien- und Technikausstattung für Video-, Audio-, Foto- und Lichttechnik. Arian (24) sagt: „Das professionelle Equipment, das Studierenden an der HMKW zur Verfügung steht, erleichtert die praktische Umsetzung der gelernten Studieninhalte immens.“

3. Der Kontakt zu Dozenten ist persönlich

In kleinen Gruppengrößen von circa 20 bis 30 Personen bleibt viel Raum für individuelle Fragen – so können dich die Dozenten ideal auf deinem Weg zum Studienabschluss unterstützen. Auch Beratungsstellen wie der „Career Service“ helfen bei Fragen rund ums Studium und darüber hinaus. So unterstützt der Career Service etwa bei der Suche nach passenden Praktikumsplätzen, dem Erstellen von Bewerbungsunterlagen und der Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche.

4. Du baust dir ein Netzwerk auf

Viele private Hochschulen arbeiten mit mittelständischen und großen Unternehmen zusammen. Durch den engen Kontakt zur Wirtschaft entsteht ein gut ausgebautes Netzwerk – die Studierenden kommen so leichter an Praktikumsplätze und Jobs. Auch Gastdozenten aus bekannten Firmen kommen häufig an private Hochschulen und erzählen von ihren Projekten oder geben Tipps für den Berufseinstieg. So knüpfst du noch im Studium Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern. Julia (25) von der HMKW sagt: „Meine Dozentinnen und Dozenten bringen die Praxiserfahrung mit, die die Lehre an einer Fachhochschule auszeichnet. Darüber hinaus profitieren wir Studierende von ihren beruflichen Netzwerken.“ Die HMKW bietet etwa Projekte gemeinsam mit namhaften Partnern wie ZDF, Sony oder der Deutschen Welle. Studentische HMKW-Produktionen werden sogar online, im Fernsehen oder im Radio veröffentlicht.

5. Du hast gute Zukunftsperspektiven

Durch das berufsorientierte Studium und deine Kontakte in die Medienwelt kannst du direkt nach dem Bachelor Karriere machen. Die praxisnahen Inhalte machen Studierende privater Hochschulen für die Arbeitgeber attraktiv. Für Antonia (21) war das ein Grund für ihr Studium an der HMKW: „Die Studieninhalte sind vielfältig und topaktuell – mit meinem breiten Fachwissen fühle ich mich super vorbereitet auf den Berufseinstieg.“ Das liegt übrigens auch an den spannenden Fächerkombinationen wie „Journalismus und Unternehmenskommunikation“ oder „Medien- und Eventmanagement“. Klingt gut für dich? Dann nutze Kennenlernangebote wie die Open Days oder melde dich direkt bei der Studienberatung und starte durch!

Studiengänge: Grafikdesign und Visuelle Kommunikation, Journalismus und Unternehmenskommunikation, Medien- und Eventmanagement sowie Medien- und Wirtschaftspsychologie

Standorte: Berlin, Köln und Frankfurt

Beratung: z.B. Schnuppertage, Messeauftritte und Online-Beratung via Skype

Jetzt informieren


Weitere Themen