Anzeige
EF Sprachreisen

Ab ins Gap Year

Die eigenen Fremdsprachen-Kenntnisse verbessern oder sich intensiv auf das Studium vorbereiten: Mit dem Gap Year von EF Sprachreisen kannst du nach deinem Abitur eine spannende Zeit im Ausland erleben und gleichzeitig deinen Lebenslauf aufwerten

Direkt nach dem Abitur mit dem Studium zu beginnen – das ist heute nicht mehr selbstverständlich. Für Schulabgänger wird es zunehmend schwieriger den Wunschstudienplatz zu belegen. Doch du hast die Chance aus der Masse herauszustechen: Mit einem etwas anderen Lebenslauf voller Auslandserfahrung. Wie das geht? Mit dem Gap Year von EF Sprachreisen. Gemeinsam mit dem EF-Team wählst du dabei genau das Programm, das zu dir passt. Du musst für dein Studium ein Sprachexamen vorweisen? Dann ist der Vorbereitungskurs von EF das Richtige: So meisterst du international anerkannte Sprachexamen wie TOEFL, DELF oder Cambridge mit links. Du möchtest dein Spanisch verbessern? Dann entscheide dich für einen Intensivsprachkurs. Ob Grammatik, Schreibstil oder auch Musik – du setzt ganz eigene Schwerpunkte und kannst auch zwei oder mehrere Sprachen und Städte kombinieren.

Die Welt erleben
Egal, für welches Programm du dich innerhalb des Gap Years entscheidest: Du lebst nicht nur in den aufregendsten Metropolen dieser Welt, sondern machst dich fit für dein Studium. Neben New York, Paris und Tokio kannst du aus über 40 Kursorten rund um den Globus wählen. Das Auslandsjahr ist eine einmalige Möglichkeit, selbstständig zu werden, neue Kulturen kennenzulernen und vor allem jede Menge zu erleben. Denn zum Gap Year gehören auch Sightseeing, Sportkurse auf dem Campus oder Wochenendausflüge aufs Land. Wohne in einer Privatunterkunft und lerne die Kultur des jeweiligen Landes kennen. Oder entscheide dich für eine Unterkunft gemeinsam mit Schülern aus über 100 Ländern in einem der internationalen EF-Wohnheime. So bereitest du dich optimal auf dein Studium oder deinen späteren Beruf vor.

Was ist eigentlich ein Gap Year?
Wörtlich übersetzt bedeutet der Begriff „Lückenjahr“ und ist nichts anderes als eine Auszeit zwischen zwei wichtigen Lebensabschnitten.
Zum Beispiel zwischen Abi und dem Beginn eines Studiums. Bei der Gestaltung deines Gap Years sind dir keine Grenzen gesetzt: Neues entdecken, die Welt bereisen, fremde Sprachen lernen. Auch wenn es danach klingt: Ein Gap Year muss nicht unbedingt zwölf Monate umfassen. Schon für eine sechswöchige Auszeit kannst du ein Gap-Year-Programm nutzen.

EF Education First

Bis heute hat EF Sprachreisen über 15 Millionen Menschen geholfen, eine neue Sprache zu erlernen, die Welt zu entdecken oder einen akademischen Titel zu erlangen.

Dauer Gap Year: sechs, neun oder elf Monate

Start: im Januar, April, Juni oder September

Orte: von Atlanta über Cambridge bis hin zu Paris, Singapur und Vancouver – du kannst aus über 41 Sprach-schulen wählen

Jetzt informieren: www.ef.de/gapyear

Gap Year: Erfahrungsberichte


Weitere Themen